Irgendwas war heute anders im Unterricht…

Zwischen den Mädchen saßen plötzlich auch Einhörner, Cowboys und Schmetterlinge. Die ein oder andere hatte überdies einen rußigen Streifen auf der Nase.

Fasching auf Hohenburg: Das heißt immer auch bunte Kostümierung und.. gelegentlich eine gepustete Luftschlange!

In der Pause gab es am heutigen Freitag auch eine kleine Spontanfeier in der Turnhalle, die sich durch lärmende Musik am Ende der dritten Stunde ankündigte. – Nicht in der Aula, wie sonst üblich. Nein, in der Turnhalle.

Die meisten strömten hinunter. Nur der Schulleiter stand zunächst noch in der Aula herum. Ganz allein. Und dachte: “Hier ist ja gar nichts.” Aber auch er fand schließlich den Weg hinunter zum Ort des Geschehens. Der Spuk dort war dann aber schnell wieder vorbei. Um 10:35 Uhr ging ja der Unterricht wieder los. Oder.. nunja.. vielleicht auch erst um 10:40 Uhr.

(tg)

Etwas länger gefeiert wurde beim traditonellen Unterstufen-Fasching am Mittwochnachmittag.

 

 

 

 

Weitere Meldungen