Skip to content

Auszeichnungen

Preise und Auszeichnungen

Das Gymnasium Hohenburg wurde in den vergangenen Jahren vielfach für herausragende Arbeit ausgezeichnet. Preise gab es dabei in den unterschiedlichsten Bereichen.

Gerade das breite Spektrum der ausgezeichneten Projekte entspricht unserem Selbstverständnis. Wir streben eine umfassende Entfaltung der Persönlichkeit an. Körper, Geist und Seele sollen gleichermaßen in den Blick genommen werden. Denn: Wir wollen nicht nur Wissen und Können vermitteln, sondern auch Herz und Charakter bilden.

Die folgende Zusammenstellung bietet eine Auswahl aus den vergangenen fünf Jahren.

Umweltschule in Europa (2020, 2019, 2018…)

“Umweltschule in Europa” ist ein Prädikat, das die internationale Stiftung für Umwelterziehung verleiht. Ausgezeichnet werden Schulen, die besondere Anforderungen an die Umwelterziehung und umweltgerechtes Verhalten erfüllen.

Wir haben diese Auszeichnung seit 2015 regelmäßig erhalten.

Bayerischer Energiesparmeister (2020)

Im Rahmen des Energiesparmeister-Wettbewerbs werden jährlich die innovativsten, kreativsten und effizientesten Klimaschutzprojekte an deutschen Schulen ausgezeichnet.

2020 vertrat das St.-Ursula-Gymnasium als Landessieger den Freistaat Bayern bei diesem Wettbewerb unter Schirmherrschaft des Bundesumweltministeriums. Das Preisgeld: 2.500 Euro.

Deutsche Meister: Ski alpin (2020)

Beim Bundesfinale der Deutschen Schulsportstiftung setzten sich unsere Ski-Mädels souverän gegen starke Konkurrenz aus Oberstdorf, Wangen, NRW und Thüringen durch. Hohenburg wurde damit 2020 Deutscher Meister im Wettbewerb Ski alpin.

Bayerische Meister: Skilanglauf (2020)

Beim Landesfinale im oberpfälzischen Lam siegten unsere Langlaufmädels im Januar 2020 souverän. Am Ende stand der Titel “Bayerische Meisterschaft” in der Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2007 bis 2009).

Euroscola-Wettbewerb (2020, 2016)

Das Euroscola-Projekt des Europäischen Parlaments ermöglicht es Schülerinnen, in Form eines Planspiels an der Arbeit des Europäischen Parlaments teilzunehmen.

Mitmachen können Schulen, die einen Wettbewerb auf nationaler Ebene gewonnen haben. Hohenburg war 2020 und 2016 als Gewinnerschule dabei.

Siege im Bundeswettbewerb Fremdsprachen (2020, 2019)

Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen gehört zu den rennommiertesten Wettbewerben auf Schulebene. Mehr als 15.000 Schülerinnen und Schüler nehmen jährlich daran teil.

2020 erreichte Swantje Heiner einen ersten Preis auf Landesebene im Fach Französisch. Im Jahr davor holte sich Franziska Bürk neben dem Landessieg auch einen zweiten Preis auf Bundesebene. Sie war damit in ihrer Kategorie Bayerns Beste! Zum Lohn gab es eine Einladung nach Berlin ins Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Jugendsozialpreis des Lions-Club München (2019)

Unser Arbeitskreis “Mädchen für Migranten” hat im Juli 2019 den Jugendsozialpreis des Lions-Club München-Blutenburg erhalten. Damit wurde das langjährige Engagement unserer Mädchen bei der Flüchtlingshilfe geehrt. Preisgeld: 1.000 Euro.

Zeitgemäße Demokratiebildung (2019)

Ausgezeichnet wurde eine Kurzfilmreihe zum Thema “Wie funktioniert Demokratie in meinem Wohnort?”, die von Schülerinnen zusammen mit Flüchtlingen erstellt wurde.  Unsere Schule habe, so heißt es in der Urkunde, “aktiv daran mitgewirkt, zeitgemäße Demokratiebildung zu leben”. 

Das Ganze fand im Rahmen von OPENION statt; einem bundesweiten Projekt der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung.

LBV: Bestes Sammelergebnis in Bayern (2018)

Hohenburg beteiligt sich regelmäßig mit großem Erfolg an den Sammlungen des Vogelbunds. 2018 brachten unsere Schülerinnen das beste Sammelergebnis in ganz Bayern zusammen.

Deutscher Klimapreis (2017)

Der hochdotierte Deutsche Klimapreis der Allianz Umweltstiftung zeichnet alljährlich besondere schulische Projekte aus dem Bereich Klimaschutz aus.

2017 konnte sich Hohenburg mit dem “Ökologischen Fußabdruck” gegenüber 140 Konkurrenten aus ganz Deutschland durchsetzen. Der Lohn: eine Einladung ins Bundeskanzleramt nach Berlin und ein Preisgeld von 10.000 Euro.

Nominierung Deutscher Engagementpreis (2017)

Der Deutsche Engagementpreis zeichnet jährlich besonders engagierte Menschen und Organisationen aus und würdigt dabei den Einsatz für eine lebenswerte Gesellschaft. Gefördert wird der Preis vom Bundesfamilienministerium.

2017 war unser Projekt “Ökologischer Fußabdruck” offiziell nominiert.

Ehrenamtsnachweis Bayern (2017)

Der Ehrenamtsnachweis zeichnet bürgerschaftliches Engagement aus. Voraussetzung sind mindestens 60 Stunden ehrenamtliche Arbeit.

Verliehen wurde die Urkunde von der Gemeinde Lenggries an Hohenburger Schülerinnen für ihr soziales Engagement in unseren Arbeitskreisen.

Bayerischer P-Seminar-Preis (2017)

Die Konkurrenz ist riesig: Rund dreitausend P-Seminare gibt es an den Bayerischen Gymnasien. 2017 wurde das Hohenburger Seminar “Fußabdruck” vom Kultusministerium als eines der vier besten in ganz Bayern mit dem Award P-Seminar-Preisträger 2017 ausgezeichnet.

“In Bezug auf Projektidee, Zielsetzung und Umsetzung ragt das Seminar hervor”, lobt bereits die MB-Dienststelle in der Vorauswahl auf Bezirksebene. “Externe Partner wurden mustergültig eingebunden. Methoden des Projektmanagements erfolgreich angewendet sowie Studien- und Berufsorientierung geschickt integriert.”