Liebe Lehrkräfte, liebe Eltern, liebe Schülerinnen,

die bayerische Staatsregierung hat für die Schulen folgende Verschärfungen der Corona-Maßnahmen beschlossen.
Sie gelten ab Mittwoch, 9. Dezember.

1. Wechselunterricht

Die Klassen 8 bis 11 gehen in den Wechselunterricht. Das heißt: Die Klassen werden geteilt und haben im täglichen Wechsel Präsenz- und Distanzunterricht. Für die Klassen 8 bis 10 gelten die bereits verschickten Gruppeneinteilungen. Die Q11 wird von Frau Holzer gesondert informiert.

2. Leistungsnachweise

In allen Klassen, die im Wechselunterricht sind, dürfen keine schriftlichen Leistungsnachweise erhoben werden. Es gibt also bis auf Weiteres keine Schulaufgaben, Kurzarbeiten oder Extemporalen in diesen Klassen. Mündliche Leistungsnachweise dürfen erhoben werden, ausdrücklich auch im Distanzunterricht.

3. Sportunterricht 

Bis auf Weiteres ist der praktische Sportunterricht untersagt. Stattdessen wird Sporttheorie unterrichtet. Ausnahme: In der Qualifikationsphase der Oberstufe des Gymnasiums (Q11 und Q12) sind sportpraktische Inhalte unter Beachtung des maßgeblichen Rahmenhygieneplans weiterhin zulässig. 

Diese Beschlüsse gelten voraussichtlich bis einschließlich 18. Dezember.
Ein neuer Rahmen-Hygieneplan ist uns überdies angekündigt,
aber noch nicht zugesandt worden.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Gampl
Stellvertretender Schulleiter

Weitere Meldungen