Großer Erfolg bei “Jugend musiziert”: Im Landeswettbewerb hat unsere Schülerin Amelie Müller (Q12) jetzt einen hervorragenden zweiten Platz am Schlagzeug errungen. Vor gut sieben Jahren kam Amelie nach Hohenburg und trat in die gerade frisch gegründeten Musikklassen ein. Ihrem damals erlernten Instrument ist sie bis heute mit Erfolg treu geblieben.

Beim Wettbewerb trat Amelie Müller nun im Duo mit Veronika Rest (E-Bass) von der Realschule Hohenburg auf. Die beiden spielten nicht nur Rock- und Pop-Stücke, sondern auch eine Eigenkomposition. Nicole Müller-Pürzer von der “Müsikwerkstatt” ist mächtig stolz: “Die Mädchen haben sich sehr reingehängt, und das neben dem ganzen Homeschooling.” – Veronika Rest errang sogar einen ersten Platz und darf nun Ende Mai nach Bremen zum Bundeswettbewerb. Da kann Amelie Müller aber nicht mehr dabei sein. In dieser Zeit schreibt sie ihre Abiturprüfungen.

Hintergrund

“Jugend musiziert” ist das renommierteste Musikförderprojekt Deutschlands. Knapp eine Million Kinder und Jugendliche haben in 58 Jahren bei diesem Wettbewerb mitgemacht. Für viele von ihnen war dies der erste Schritt in eine erfolgreiche Musikkarriere.

Coronabedingt fand der Wettbewerb diesmal allerdings online statt. Die Regionalwettbewerbe fielen aus. Es gab nur einen gesamtbayerischen Wettbewerb, bei dem die Teilnehmer anhand eingesandter Videos bewertet wurden.

(Gam)

 

Weitere Meldungen