Unser langjähriger Kunstlehrer Horst Hermenau ist inzwischen zwar schon im Ruhestand. Aber in unserer Erinnerung ist der immer sympathisch-fröhliche Kollege natürlich noch sehr präsent. Der BR hat ihn jetzt in seinem Atelier besucht. Das ermöglicht auch uns ein Wiedersehen mit “einem der bekanntesten Künstler der Region”, wie der BR schreibt.

Vor Corona, sagt Hermenau in dem Beitrag, sei er ein absoluter Fan von Leuchtfarben gewesen. In die jüngsten Bilder habe er aber ganz unwillkürlich “immer mehr Schwarz” gemischt. Hermenau lacht: “Da möcht ich aber wieder raus!”

Der Beitrag lief bereits am 29. Dezember in der Abendschau. In der BR-Mediathek ist er aber noch zu sehen. Klicken Sie dazu hier.

 

Weitere Meldungen