Ab Montag Distanzunterricht für Klassen 5 bis 10

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen,

der Inzidenzwert liegt in unserem Landkreis bei über 100.

Damit gilt ab Montag, 19. April, Distanzunterricht für die Klassen 5 bis 10.
Für die Klassen 11 und 12 ändert sich an unserer Schule nichts.

Die Q11 wird weiter im Wechselunterricht beschult;
die Q12 weiterhin im Präsenzunterricht.

Für alle gilt natürlich weiterhin der Mindestabstand.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass es durch die angekündigten
bundeseinheitlichen Regelungen erneut zu Änderungen kommen kann.

Mit besten Grüßen
Thomas Gampl
Stellv. Schulleiter

 

Starke Frauen im Uni-Magazin – Wir sind dabei!

Das „MünchnerUni Magazin“ der LMU hat die jüngste Ausgabe „Frauen in technischen Studiengängen“ gewidmet. Mit dabei: das Gymnasium Hohenburg als schulischer Kooperationspartner!

Auf einer Doppelseite wird das Projekt KARE-CS vorgestellt, bei dem mit selbstgebauten Mess-Stationen Wetterphänomene aufgezeichnet werden. Zwanzig Schülerinnen aus Lenggries und Geretsried waren beteiligt. Projektleiterin vor Ort war unsere Lehrkraft Tamara Höcherl, die sich über den „Einblick in die Welt der Wissenschaft“ freut und betont: „Daran werden sich die Schülerinnen noch erinnern, wenn sie die Lösungsformeln für mathematische Gleichungen längst vergessen haben.“

Im Rahmen des Projekts hätten viele Schülerinnen zum ersten Mal das Wort „Taupunkt“ gehört, sie hätten gelernt, was Infrarotstrahlung oder ein UV-Index ist und mit reduziertem und normalem Luftdruck Bekanntschaft gemacht.

Ziel des Kooperationsprojekts auf Seiten der Universität ist es, die Begeisterung für naturwissenschaftliche Forschung und technische Berufe zu wecken. Bei unserer Schülerin Sarina Haushofer (15) war das Projekt offenbar zielführend. Sie wird gleich eingangs mit dem Satz zitiert, dass sie „einmal Wissenschaftlerin werden“ möchte.

(Gam)

Einsatz gegen Blutkrebs ausgezeichnet

Die Idee kam von einer unserer Schülerinnen: Lara Ranhart (Q12) hat sich selbst bereits für eine Knochenmarkspende registrieren lassen. Der Kampf gegen Blutkrebs ist ihr wichtig. Deshalb wollte sie nun auch in unserer Schule für dieses Thema sensibilisieren.

Nach Rücksprache mit Schulleiter Christoph Beck und Zustimmung des Elternbeirats wurde auf ihre Initiative hin eine entsprechende Präsentation in den 12. Klassen gezeigt. Mit Erfolg: Etliche Schülerinnen haben sich daraufhin auch registrieren lassen.

„Für außergewöhnlichen Einsatz“ wurde das Gymnasium Hohenburg deshalb nun von der DKMS (Deutsche Knochenmarksdatei) ausgezeichnet. Das „Herzliche Dankeschön“ richtet sich laut Urkunde an das St.-Ursula-Gymnasium Lenggries. Es gebürt aber eigentlich vor allem einer Person: Lara Ranhart.

(Gam)

Schulbetrieb ab Montag: Wie vor den Ferien!

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen,

der Corona-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner liegt im Landkreis Bad Tölz am heutigen Freitag bei 85; also unter dem Grenzwert von 100.
Das hat das zuständige Landratsamt heute Vormittag so mitgeteilt. Dieser Wert ist für die kommende Woche maßgebend.

Das bedeutet: Der Unterrichtsbetrieb kann erst einmal genau so weitergeführt werden wie vor den Ferien.
Die Jahrgänge 5 bis 11 werden in geteilten Gruppen im Wechsel zwischen Präsenz und Distanz unterrichtet.

Die Kurse der Q12 können weiterhin in voller Stärke in Präsenz unterrichtet werden.
Und alle halten in der Schule den Mindestabstand ein.

Beste Grüße
Thomas Gampl
Stellvertretender Schulleiter